vergleich

Wow… Zuerst öffentlich den Holocaust relativieren,

Wow… Zuerst öffentlich den Holocaust relativieren, dann in der “Entschuldigung” gleich nochmals. Kann das Zufall sein?
Übrigens: Ein grüner Nationalrat ist vor ein paar Jahren gleich zurückgetreten, nachdem er einen ähnlich gelagerten Vergleich angestellt hat.